Mitgliedschaft bei der St. Katharina

Du und/oder deine Freunde wollen Mitglied der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft und damit ein Teil von Unges Pengste werden? Dann seid Ihr hier genau richtig!
Hier erfahrt ihr alle Informationen zur Beantragung einer Mitgliedschaft:

Schritt für Schritt

Schritt 1: Leute Finden
In unseren Bruderschaften organisieren sich die Mitglieder in Schützenzügen selber, das sind Gruppen von etwa 6-15 Mann. Man könnte meinen, das wichtigste und das schwierigste ist also, genügend Leute zusammenzutrommeln. Für den Anfang reichen aber auch drei gute Freunde!
Schritt 2: Kontakt aufnehmen
Auch, wenn ihr erst mal nur zwei oder drei Mann seid, meldet euch bei uns (Kontakt). Wir können euch bei der Gründung eines Schützenzuges helfen. Ihr bekommt einen Paten aus der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft, der euch bei der Gründung des Zuges unterstütz und euch das Bruderschaftsleben erklärt. Darüber hinaus könnt ihr über euren Paten auch Kontakte knüpfen und wir stellen euch jemanden zur Seite, der mit euch das Marschieren und die notwendigen Kommandos zu Unges Pengste erklärt und euch auf dieses Fest vorbereitet.
Schritt 3: Erste Versammlung
Ihr trefft euch mit euren Jungs und verteilt die Aufgaben. Einer führt die Kasse, einer schreibt mit, was ihr beschlossen habt und einer wird der Verbindungsmann zur Bruderschaft. Hierzu könnt ihr auch euren Paten einladen, der euch noch mehr erklärt. Eine schwierige Aufgabe müsst ihr aber alleine lösen: Euch einen Namen für den Zug überlegen.
Schritt 4: Klamotten kaufen
Das erste Pfingsten ist leider auch das teuerste, denn ihr müsst euch schwarze Hosen, weiße Hosen, schwarze Lederschuhe und weiße Handschuhe besorgen. Tipps kann euch dazu euer Pate geben. Es hilft auch, sich die Sachen zu Weihnachten zu wünschen, dann bleibt mehr Taschengeld für die Theke. Die Uniform könnt ihr euch leihen.
Schritt 5: Mitglied werden
Über diese Seite könnt ihr das entsprechende Formular ausfüllen und offiziell Schützen werden. Dazu gehört auch den Vereinsbeitrag, der bei uns Trommelgeld heißt, zu bezahlen. Als Schütze habt ihr freien Eintritt an allen Pfingsttagen.

Wenn ihr so weit seid, ist es im besten Fall Ende Januar, wahrscheinlich eher Ende März. Nun müsst ihr mithilfe eurer Paten den nächsten Schritt gehen.

Schritt 6: Vorbereitung auf Unges Pengste
Die nötigen Informationen einholen könnt ihr durch den Besuch der Generalversammlung, der Offiziersversammlung und des Silberputzes. Die Termine erfahrt ihr über die Homepage und unseren Instagram-Account.
Ihr müsst noch bestimmen wer euer Zugkönig wird, wer die Offiziere werden und wer euer Spieß wird, der ein ordentliches Auftreten kontrolliert. Ihr solltet Marschieren üben und euch mit dem Marschplan euren Ablauf für Unges Pengste überlegen, zum Beispiel wie ihr Freitag oder Samstag die Maibäume setzt.
Ein Königssilber und ein Blumenhorn gehören auch dazu, es ist aber völlig in Ordnung, wenn ihr das im ersten Jahr noch nicht stemmen könnt.
Schritt 7: Unges Pengste
Euer erstes Schützenfest wird abenteuerlich und aufregend. Genießt es. Ihr werdet sehen, dass euer Zug danach nochmal wachsen wird.