Ergebnisse 2017

Einzelwertung:

  1. Markus Schmitz
  2. Philipp Höfler
  3. Patrick Fabian
  4. Matthias Diers

dartturnier

Zugwertung:

Würfe Punkte aus der Zugwertung Punkte aus dem Viertelfinale Punkte aus dem Finale Gesamtpunke
1. Lot Loope  137 10 + 2 + 8 = 20
1. De Idötskes 137 10 + 6 + 4 + 5 = 25 > 20
2. De Dösköpp 147 8 + 2 = 10
3. De Eck eröm 156 6 + 2 = 8
4. St. Andreas 159 4 + 2 + 10 = 16
5. De Hämmerköpp 180 3 = 3
6. Ärm Säck 188 2 + 2 = 4
7. Römm onn tömm 192 1 = 1
8. Schwaadlaps 195
9. De Meester 200
10. Schnibbelskook 205
11. Kindsköppe 209

 

Am 07. Januar ab 12 Uhr richten wir erstmalig ein Dartturnier für den Katharinathlon aus. Der Spielmodus wird wie folgt ablaufen:

Zeitplan:

12:00 – 16:00 Uhr Qualifikation
16:00 – 16:30 Uhr Viertelfinale
16:45 – 17:15 Uhr Halbfinale
17:15 – 18:00 Uhr Finale
Spiel um Platz 3

 

Turniermodus:

Das Turnier teilt sich in 2 Runden auf:

  1. Die Qualifikationsrunde:

    • In der Qualifikationsrunde treten alle Schützen einzeln an.
    • Jeder spielt von 301 runter.
    • Der Modus ist „Single-In Double-Out“.
    • Das bedeutet, dass man mit jedem Feld das Spiel beginnen kann, aber mit einem Doppelfeld das Spiel beenden muss. (Bsp. Restwert beträgt 20 Punkte, um mit einem Wurf das Spiel zu beenden muss man das Doppel-10 Feld treffen)
    • Es gibt keine maximale Wurfzahl.
    • Es zählen die Anzahl der benötigten Pfeile um das Spiel zu beenden.

    Die 8 Personen die die geringste Anzahl von Pfeilen benötigt haben qualifizieren sich für die K.O.- Runden.

    Sollten die 8 Personen nach der Qualifikationsrunde nicht eindeutig feststehen, werden die fraglichen Plätze klassisch im Bulls-Eye-Werfen ausgespielt. (Es wird nacheinander auf das Bulls-Eye geworfen. Wer zuerst trifft, ist weiter.)

  2. Die K.O- Runde:
  • Es treten die 8 Personen an, die die geringste Anzahl von Pfeilen benötigt haben.
  • Es wird im 1 gg. 1 von 501 runter gespielt.
  • Die Gegner werden vor Ort gelost.
  • Der Modus ist „Single-In Double-Out“.
  • Es gibt ein Viertel-, Halb- und ein Finale sowie ein Spiel um Platz 3.
  • Im Viertelfinale wird ein Leg gespielt. (Ein „Leg“ ist ein gewonnenes Spiel von 501 runter) Das Halbfinale gewinnt derjenige, der zuerst 2 Legs für sich entscheiden kann. Das Finale gewinnt, wer zuerst 3 Legs hat.
  • Es finden immer 2 Spiele gleichzeitig statt.

 

 

Punkte für den Katharinathlon:

Jeder einzelne spielt stellvertretend für seinen Zug. Die Anzahl der 5 niedrigsten Würfe aus der Qualifikationsrunde eines Zuges werden addiert. Aus dieser Wertung werden Punkte vergeben.

Bsp:

  1. 10 Punkte
  2. 8 Punkte
  3. 6 Punkte
  4. 4 Punkte
  5. 3 Punkte
  6. 2 Punkte
  7. 1 Punkt

Darüber hinaus erspielt ein Schütze 2 zusätzliche Punkte für seinen Zug, wenn er das Viertelfinale erreicht, 4 zusätzliche Punkte für den 4. Platz, 5 Punkte für den 3. Platz, 8 Punkte für den 2. Platz und 10 Punkte für den 1. Platz.
Pro Schützenzug ist es jedoch nur möglich maximal 20 Punkte zu erhalten.

 

Preise:

  1. Platz:                    30 L Bolten
  2. Platz:                    20 L Bolten
  3. Platz:                    10 L Bolten